die raven homepage
Quicksilver Anleitung / Nyms mit Quicksilver Seite 3
Nym Konfigurationsnachricht erneut versenden

Weil Nachrichten an Nymserver, also auch Konfigurationsnachrichten für den Nym-Account, verloren gehen können, bietet Quicksilver über das Nym Wizard Menü Send nym-config message again die Möglichkeit, mit zwei Methoden die Nymkonfiguration erneut an den Nym-Server zu senden.

Bild

Auswahl der dritten Nym Wizard Option

Bild

Auswahl des betreffenden Nymaccounts

Die zwei Methoden

Nach Einrichtung eines Nym Accounts speichert Quicksilver die gesamte Konfigurationsnachricht im Nym Profil ab. Das Profil funktioniert also als Speicher aller Angaben, die den Nym Account betreffen.
Zum erneuten Versand der Konfigurationsnachricht ruft Quicksilver die nötigen Informationen aus dem Profil ab.

Replay

bei einer Wiederholung wird die ursprüngliche Nymkonfigurationsnachricht mit den originalen Datums- und Zeitangaben in verschlüsselter Form wieder aufgerufen und erneut versendet. Deshalb unterbleibt vor dem Versand das Signieren und Verschlüsseln der Nachricht. Es wird also eine 1:1 Kopie der Konfigurationsnachricht verwendet.

Der Nymserver speichert ebenfalls Datum und Zeit einer Konfigurationsnachricht. Erhält er also eine Kopie, die mit einer bereits eingetroffenen Nachricht übereinstimmt, wird die Kopie verworfen, andernfalls erfolgt die Annahme und (bei korrekt formatierter Nachricht) die Einrichtung des Nym-Accounts.

Resend

Bei einem Wiederversand wird die ursprüngliche Nymkonfigurationsnachricht unverschlüsselt in ihrer "Rohform" geöffnet und neu verschlüsselt und signiert mit aktuellem Datum und Zeitangaben versendet. Es handelt es sich also um eine für den Nym-Server neue Einrichtungsanfrage, die bei bereits vorliegendem Account zur Rekonfigurierung des Nym-Accounts durch den Nym-Server führt, andernfalls zur Einrichtung eines neuen Nym-Accounts.

[ Inhalt | Top | Zurück | Weiter ]