die raven homepage
Irak-Krieg 2003 / 18 - 20.03.03 / Tag X
KEIN KRIEG GEGEN DEN IRAK
Bild
Amerikanische "Kriegskunst"
GEGEN DEN ILLEGALEN

US ANGRIFFSKRIEG
Leistet Widerstand!
Besucht die Demonstrationen,
schließt Euch Antikriegsorganisationen wie Attac an,
boykottiert die "Koalition der Kriegswilligen" aus USA & Co in allen Bereichen,
verweigert den Kriegsdienst,
schreibt Protestbriefe an kriegsbefürwortende Politiker...
Hinweis
Diese Seiten enthalten teilweise Bildmaterial, das für Kinder oder Personen, die sensibel auf Bilder mit gewalttätigem Inhalt reagieren, eine schädliche Wirkung haben könnte.

[ Tag 1 | Tag 2 | Tag 3 | Tag 4 | Tag 5 | Tag 6/1 | Tag 6/2 | Tag 7 | Tag 8... | Di, 01.04.03 | 02.04.03 Streu-Bomben in Hilla, Basra und Bagdad | 07/08.04.03 Schlacht um Bagdad und die irakische Nachkriegsordnung | 09.04.03 Anfang vom Ende | 10.04.03 Kirkuk | Der Weg in ein Nachkriegsirak | Irakische Truppen & Guerillas ]


Tag -2, 18.03.03

-2 Tag Bild
Foto: Reuters/Caren Firouz

Irakische Kurden auf der Flucht: Eng hocken am Dienstag die Menschen auf der Ladefläche eines mit Habseligkeiten hoch beladenen Fahrzeugs zusammen. Sie fliehen aus Arbil, der kurdischen Hauptstadt im Nordirak. Tausende haben aus Sorge vor einem Krieg und dessen Folgen ihre Geschäfte geschlossen und ziehen sich nunmehr in die Berge zurück.
© Reuters
Tag -1, 19.03.03

-2 Tag Bild
Foto: Reuters/Damir Sagol

US-geführte Streitkräfte sind am Mittwoch nach Informationen aus kuwaitischen Sicherheitskreisen in die entmilitarisierte Zone an der irakisch-kuwaitischen Grenze vorgerückt. Auf dem Bild US-Marines am Dienstag bei einem nach offiziellen Angaben Einsatztraining nahe der Grenze zu Irak.
© Reuters
Tag X, 20.03.03

Tag X Bild

03:45 White House Sprecher Ari Fleischer: "The disarmament of iraq has begun"
Über Bagdad sind Sirenen, Bomber und erstes Flugabwehrfeuer zu hören.

Tag X Bild

04:15 US Präsident George W. Bush erklärt, das amerikanische und alliierte Streitkräfte mit den ersten Schlägen gegen den Irak begonnen haben und der Krieg länger dauern und schwieriger werden könne, als manche vorhersagten haben.

Tag X Bild

Explosionen und Brände in Bagdad nach dem Einschlag von Cruise Missiles.

Tag X Bild

Die BLU-82 Bombe, vom US Militär mit dem Spitznamen "Gänseblümchen-Mäher" versehen, trägt 5.720 Kg Sprengstoff und wurde in Vietnam und Afghanistan eingesetzt.

Tag X Bild
Foto: dpa

Von US Militärangehörigen als "Mutter aller Bomben" bezeichnet und vom Hersteller mit dem Spruch "The Power of Solutions" beworben, stellt die MOAB ("Massive Ordnance Air Blast") Bombe mit ca. 8.200 Kg. Sprengstoff die weltweit größte konventionelle Bombe dar. Sie ist die Nachfolgerin der BLU-82.
Bilder zur Bombe wurden vom Pentagon passend zu Beginn des Irak-Krieges wegen ihrer abschreckenden Wirkung auf die Truppen des Iraks veröffentlicht.

[ Tag 1 | Tag 2 | Tag 3 | Tag 4 | Tag 5 | Tag 6/1 | Tag 6/2 | Tag 7 | Tag 8... | Di, 01.04.03 | 02.04.03 Streu-Bomben in Hilla, Basra und Bagdad | 07/08.04.03 Schlacht um Bagdad und die irakische Nachkriegsordnung | 09.04.03 Anfang vom Ende | 10.04.03 Kirkuk | Der Weg in ein Nachkriegsirak | Irakische Truppen & Guerillas ]

Informationsquellen:
Achtung: Jede Meldung und jedes Bild vom Irak-Krieg ist mit Vorsicht zu genießen, da jeder Inhalt eine Mischung aus Propaganda, Disinformation, Spekulation und Wahrheit darstellt. Das Mischungsverhältnis bestimmt das Pentagon und das US Propagandaministerium Office of Global Communications.
Der Sender n-tv beschreibt dies auf einer Seite zum Einmarsch im Irak mit folgenden Worten:

"Zuvor hatte die militärische Führung der Golf-Alliierten ein totales Medienverbot über die Ereignisse im Irak und in Kuwait verhängt. Direkte Informationen über den Kriegsverlauf würden ab sofort nur noch über einem "Medien-Pool" an die Agenturen weitergegeben. Ein Washingtoner Regierungsbeamter sagte, es werde sicher gestellt, dass "die Medien aus den richtigen Quellen schöpfen", um in der Lage zu sein, "die Wahrheit zu verbreiten"."

Es ist zu begrüßen, dass viele Journalisten in den deutschen Medien die Lage der Berichterstattung, die Propaganda und die Zweifelhaftigkeit der Bilder und Militärinformationen, anders als im ersten Krieg gegen den Irak, stark thematisieren.

journalism.com : Der Irak-Konflikt
jonet - Das Journalistennetz - Medienlog
Meldungen der Agentur Reuters
Meldungen der Agenturen dpa/Reuters/AP/AFP
institute for war & peace reporting: Iraq
GlobalSecurity.org: Target Iraq
Electroniciraq.net
International Humanitarian Law Research Initiative: Monitoring IHL in Iraq
Indymedia: 3. Golfkrieg

TV-Sender

Al-Jazeerah (englisch)
Arabische TV- und Radiosender on-line
ZDF: Irak-Krieg
ARD: Tagesschau Dossier: Irak im Visier
n-tv: Irak-Krieg

Kritische Presse in den USA

The Nation
The Village Voice
MotherJones

Antikriegsbewegung

Netzwerk Friedenskooperative
www.Antiwar.com
Attac
Know your enemy

Das gesamte Material der Seiten zu Kein Krieg gegen den Irak - Gegen den US-Angriffskrieg kann unverändert, aber frei und ohne Nachfrage in anderen Dokumenten, an Schulen etc. weiterverwendet werden. Bei Nutzung ist eine Information erwünscht.